Gebäudeansicht der ASB-Kreisgeschäftsstelle in Rehburg-Loccum an der Nienburger Straße 40
Corona-Warnstufe 2 in Niedersachsen

Warnstufe 2: Höhere Sicherheitsmaßnahmen in unseren Erste-Hilfe-Kursen / Testzentrum Rehburg öffnet auch sonntags.

Mit dem Inkrafttreten der Corona-Warnstufe 2 in Niedersachsen gelten auch für unsere Erste-Hilfe-Ausbildungen wieder erhöhte Sicherheitsmaßnahmen. Außerdem weiten wir die Öffnungszeiten unseres Testzentrums in Rehburg auf sonntags aus.

Ab dem 01. Dezember 2021 gelten für uns die Regelungen der Corona-Warnstufe 2 des Landes Niedersachsen.

Diese wirken sich auch auf unsere Erste-Hilfe-Schulungen aus.

Hier gilt ab sofort die 2G+-Regelung, d.h. Geimpfte und Genesene müssen neben Ihrem Impf- bzw. Genesenennachweis einen tagesaktuellen PoC-Antigen-Schnelltest vorlegen. Diese Regelung gilt gemäß der niedersächsischen Coronaverordnung für alle Erwachsenen ab dem 18. Lebensjahr.

Darüber hinaus ist während des gesamten Lehrgangs durchgängig ein FFP2-Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bitte bringen Sie eine geeignete Maske zu Ihrem Kurs mit.

Mehr Testmöglichkeiten durch erweiterte Öffnungszeiten in Rehburg

Unsere Testzentren in Rehburg und Hoya sind werktags (Mo.-Fr.) in der Zeit von 8-17 Uhr, sowie samstags von 8-16 Uhr geöffnet. Das Testzentrum weitet seine Öffnungszeiten ab dem 05.12. aus und öffnet dann auch sonntags in der Zeit von 12-14 Uhr.

frauenreuther-patrick.jpg

Patrick Frauenreuther

Erste Hilfe und Notfallausbildung, Schnell-Einsatz-Gruppe, Katastrophenschutz

Telefon: 05037 9711-15
Fax: 05037 9711-30

p.frauenreuther(at)asb-nienburg.de

ASB-Kreisverband Nienburg

Nienburger Straße 40
31547 Rehburg-Loccum