Wir helfen hier und jetzt Menschen, die ihre Heimat verloren haben.

Flüchtlingshilfe

Der ASB ist als Hilfsorganisation den humanitären Werten und der UN-Charta verpflichtet und verurteilt den Angriff auf die Ukraine entschieden. Hier und jetzt unterstützen wir die Menschen, die Ihre Heimat verloren haben, damit sie sich bei uns - dauerhaft oder vorübergehend - zu Hause fühlen können.

ASB-Ukraine-Hilfe im Landkreis Nienburg

Die Ukraine-Hilfe des ASB-Kreisverbandes Nienburg konzentriert sich derzeit auf die Hilfe für Flüchtlinge aus der Ukraine, die im Landkreis Nienburg ankommen. Im Auftrag des Landkreises richten wir aktuell eine Flüchtlingsunterkunft in der „Halle für Alle“ in Loccum ein, die ab Ende März betriebsbereit sein und rund 100 Flüchtlinge aufnehmen kann. Unterstützt werden wir dabei von den Feuerwehren der Stadt Rehburg-Loccum.
 

Weiterhin versuchen wir bei konkreten Hilfsanfragen aus dem Kreisgebiet, dringend benötigte Gegenstände zu organisieren, zu beschaffen oder Kontakte zu vermitteln.​​​​​

Weitere Hilfe

rathaus-rehburgloccum.png
Keiner kann alles allein. Gut, dass es Sie gibt.

Wohnraum oder Sprachkenntnisse

Keiner kann alles allein. Deshalb arbeiten wir bei der Flüchtlingshilfe nicht nur eng mit dem Landkreis, sondern auch mit der Stadt Rehburg-Loccum und allen Bürgerinnen und Bürgern zusammen, die uns unterstützen können oder möchten.

Wenn Sie

  • Geflüchtete aufnehmen möchten oder bereits haben,
  • Geflüchteten langfristig Wohnraum anbieten können
  • über Sprachkenntnisse in Russisch oder ukrainisch verfügen und sich (zeitweise) als Dolmetscher zur Verfügung stellen möchten

 

In diesen Fällen setzen Sie sich bitte mit den Ansprechpartnern der Stadt Rehburg-Loccum in Verbindung, die Ihr Angebot zentral erfassen und bearbeiten bzw. ggf. an uns weitergeben.

Zu den Infos und Kontakten der Stadt

Ukraine-Hilfe aus Niedersachsen

Auch in Niedersachsen ist die Hilfe für Menschen aus und in den Kriegsgebieten angelaufen. Einige Schwesterverbände, die über entsprechende Fahrzeuge verfügen, haben Hilfsgütertransporte an die ukrainische Grenze organisiert und durchgeführt. Erste Flüchtlingsunterkünfte, wie z. B. auf dem Messegelände in Hannover, wurden von niedersächsischen ASB-Gliederungen eingerichtet und in Betrieb genommen.

Ukraine-Hilfe des ASB-Bundesverbandes

Der ASB Deutschland engagiert sich bereits seit Jahrzehnten in der Ukraine und ist seit 2015 mit einem eigenen Länderbüro in Kiew und in Sieverodonetsk tätig. Unsere Partnerorganisation, der ukrainische Samariterbund SSU, ist seit 1993 im ganzen Land aktiv.  

Mit Kriegsbeginn musste der ASB in Abstimmung mit dem Auswärtigen Amt als Zuwendungsgeber die humanitäre Hilfe entlang der Kontaktlinie auf unbestimmte Zeit einstellen. Doch der ASB setzt alles daran, seine humanitäre Hilfe in der Ukraine fortzusetzen.

Zeitgleich ist der Hilfseinsatz des ASB für die Ukraine angelaufen, der aus drei Bereichen besteht:

  • Hilfe in den Anrainerstaaten mit internationalen Samaritern
  • Hilfslieferungen an die polnisch-ukrainische Grenze
  • Hilfe für Flüchtlinge in Deutschland.

Umfassende Informationen dazu und Antworten auf häufige Fragen finden Sie unter www.asb.de unter dem Link „Informationen zur Ukranine-Nothilfe“

Wie Sie den ASB ingesamt unterstützen können:

Der beste Weg die Hilfseinsätze des ASB zu unterstützen sind Geldspenden. Damit ermöglichen Sie uns, das zu beschaffen, was die Menschen vor Ort jeweils wirklich brauchen. Außerdem sind wir als Hilfs- und Wohlfahrtsorganisation unabhängig von Regierungen und verfügen über strenge interne Kontrollmechanismen, um Korruption vorzubeugen und dafür zu sorgen, dass die Gelder auch richtig ankommen.

Zur Onlinespende: ASB: Jetzt online spenden!



frauenreuther-patrick.jpg

Patrick Frauenreuther

Ansprechpartner Flüchtlingshilfe

Telefon : 0800 9711112

hrebS14Z`CjI7uLfoai!cJ3Vk9gm~O6^]]#[O_[H3t&GJ.R9z_5MUxKsFR|@Q'Jcq3CCC

Nienburger Straße 40
31547 Rehburg-Loccum