Gebäudeansicht der ASB-Kreisgeschäftsstelle in Rehburg-Loccum an der Nienburger Straße 40
Erfolgreiches Impfangebot in Rehburg

Jeder, der wollte, hat eine Impfung bekommen.

Erster Kreisrat Lutz Hoffmann, war die gesamte Zeit dabei und unterstützte tatkräftig.

„In erster Linie sind wir unglaublich dankbar für die Geduld, das Verständnis und die Mithilfe der Impfwilligen,“ sagte Jens Sewohl.

Es ist 16 Uhr. Gerade betritt der letzte Impfinteressent das ASB-Testzentrum in der Katholischen Kirche in Rehburg. Er bekommt die Nummer 364 und schließt die Liste für heute. Rund 40-45% Erst- und Zweitimpfungen und 55-60% Booster-Impfungen wurden verabreicht. 

Das offene Impfangebot im ASB-Testzentrum ist gut gelaufen.
„Wir haben vermutet, dass die Aktion gut angenommen wird“, so Sewohl, „aber, dass es so viele Menschen werden würden, damit haben wir nicht gerechnet.“  Zeitweise bildete sich eine lange Schlange vor dem Eingang. Manch ein Besucher habe lange im feucht-kalten Novemberwetter ausharren müssen, um an den begehrten Pieks zu kommen. Dennoch: Die Stimmung war durchweg gut. Die Menschen waren dankbar und geduldig. Und am Ende hat jeder, der wollte, eine Impfung bekommen. „Wir sind mehr als zufrieden,“ meint Jens Sewohl.

Gute Arbeit
Aber vor allem sei er stolz auf das gesamte Team. Die Mädels und Jungs hätten einen richtig guten Job gemacht. So konnten Impf- und Testbetrieb parallel laufen. Außerdem habe man über persönliche Bekanntschaft spontan noch zwei Ärzte gewinnen können, als sich der große Ansturm abzeichnete. 

Erster Kreisrat packt mit an.
Mit von der Partie war zudem der Erste Kreisrat Lutz Hoffmann, der die Mannschaft nicht nur mit Getränken und Brötchen versorgte, sondern auch den gesamten Tag tatkräftig mit anfasste, wo immer Hilfe gebraucht wurde. „Das ist keine Selbstverständlichkeit und wir haben uns sehr darüber gefreut“, so Jens Sewohl.

Dieses Wochenende haben sich alle fleißigen Helfer nun absolut verdient. Eine großartige Leistung und ein weiterer Schritt im Kampf gegen das Corona-Virus.

sewohl-jens2.jpg

Jens Sewohl

Kreisgeschäftsführer

Telefon : 05037-9711-0
Fax : 05037-9711-24

^[$m\5-zl9uoavY`bCZF2Rhy]#[IdtST!pg&uiRieCFQ|P5t[M_

Kreisgeschäftsstelle

Nienburger Straße 40
31547 Rehburg-Loccum