Erste Hilfe kann jeder: Erst recht unsere Mitarbeiter.

Fahrer fit in Erster Hilfe

Deutlich mehr als die Hälfte der Notfälle passieren zu Hause oder am Arbeitsplatz; in der Familie, unter Freunden oder Kollegen.

Regelmäßige Übung schafft Sicherheit für den Fall der Fälle.

Schon deshalb ist es für uns eine Selbstverständlichkeit für uns, dass ALLE Mitarbeiter - nicht nur die gesetzlich geforderten - regelmäßig eine Erste-Hilfe-Schulung/ein Erste-Hilfe-Training mitmachen.


Neues Jahr - neue Runde: Den Auftakt machte in diesem Jahr unser Fahrdienst und Sophie aus der Verwaltung.
Einen ganzen Tag lang beschäftigten sie sich unter den Argusaugen von Ausbilder Burkhard Laing mit Herz-Lungen-Wiederbelebung, Stabiler Seitenlage, Helmabnahme usw.

Die Erste Hilfe in Betrieben ist als präventive Maßnahme im Rahmen des Arbeitsschutzes in den Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften (BGV) festgeschrieben. Erfüllen Sie diese Pflicht?
Wir besuchen Sie gern, beraten Sie und kümmern uns um die Aus- und Fortbildung Ihrer betrieblichen Ersthelfer. Dazu gehört ein umfangreiches Service-Angebot.

 

Übrigens: ASB-Mitglieder können sich mit dem jährlichen Gutschein regelmäßig kostenfrei in Erster Hilfe aus- und fortbilden lassen.

frauenreuther-patrick.jpg

Patrick Frauenreuther

Erste Hilfe und Notfallausbildung, Schnell-Einsatz-Gruppe, Katastrophenschutz

Telefon : 05037 9711-15
Fax : 05037 9711-30

p.frauenreuther(at)asb-nienburg.de

ASB-Kreisverband Nienburg

Nienburger Straße 40
31547 Rehburg-Loccum