Gebäudeansicht der ASB-Kreisgeschäftsstelle in Rehburg-Loccum an der Nienburger Straße 40
Tagsüber gemeinsam, abends zu Hause

Tagespflege Rohrsen spielt jetzt Fußball

Einige nennen es Kickern, andere sagen Krökeln oder Tischfußball. Der Name ist den Männern in der ASB-Tagespflege aber ziemlich egal. Wichtig ist: Das Runde muss ins Eckige.

Herr Bielenberg und Herr Heidorn freuen sich jetzt immer auf das wöchentliche Fußballmatch.

Foto: ASB/K. Rieder

Während die Sportvereine Corona bedingt pausieren, spielen die Senioren in Rohrsen seit letzter Woche Fußball – am Tisch, mit Abstand und Mund-Nasen-Schutz, aber mit mindestens ebenso viel Stimmung wie früher auf dem Platz. 

Michael Koch, der die neueste Errungenschaft der Tagespflege aufgebaut hat, erzählt: „Die Gäste standen schon während des Aufbaus in den Startlöchern und konnten es gar nicht erwarten loszulegen.“

Erster Anpfiff am letzten Dienstag

Am Dienstag war dann endlich Anpfiff. „Es ist derzeit der Wochentag, an dem überwiegend männliche Gäste da sind“, lächelt Tagespflegeleitung Katja Rieder. Genauso wie die „Spieler“ freut sie sich gemeinsam mit dem ganzen Team riesig über den Kickertisch.

Geschenke mit Erinnerung

Dieser kam praktisch als Geschenk zum ASB. „Vor einigen Wochen ist eine langjährige Besucherin unserer Tagespflege leider verstorben“, erzählt Rieder. Ihr Mann hatte anlässlich der Beisetzung darum gebeten, statt Kränzen und Blumen eine Spende für die Tagespflege des ASB zu geben. So kam die stolze Summe von 1130 € zusammen.

Als Katja Rieder in der Mitarbeiterrunde vorschlug einen Tischfußball anzuschaffen, war das ganze Team sofort begeistert. Und weil noch sehr viel Geld übrig war, gab es dazu eine Spielkonsole (Nintendo Wii) und eine Küchenmaschine.

„Am Ende ist nun für alle was dabei“, freut sich die Pflegedienstleitung. Beim Kegeln auf der Wii werden alle Gäste aktiviert, am Fußballtisch ist immer Stimmung – besonders dienstags – und die Küchenmaschine ist eine erhebliche Arbeitserleichterung für die Mitarbeiter beim täglichen Backen. „Das Schönste daran ist, dass die Verstorbene jetzt irgendwie immer bei uns ist, weil uns die großartigen Geschenke an sie erinnern“, meint Katja Rieder.

rieder-katja.png

Katja Rieder

Pflegedienstleitung Tagespflege Rohrsen

Telefon : 05024 9814510
Fax : 05024 9814511

k.rieder(at)asb-nienburg.de

ASB-Tagespflege Rohrsen

Am Büschen 2
31627 Rohrsen