Gebäudeansicht der ASB-Kreisgeschäftsstelle in Rehburg-Loccum an der Nienburger Straße 40
Guter Zweck statt Weihnachtsfeier

SoVD spendet 200 Euro für den Wünschewagen

Über eine Spende von 200 Euro für den Wünschewagen durften wir uns jetzt freuen. Spender ist der Sozialverband Deutschland (SoVD) Ortsverband Rodewald.

Anstelle einer Weihnachtsfeier gab es 200 Euro für den Wünschewagen des ASB. Schatzmeister Dtmar Jeromin (re) und Vorsitzender Kurt A. Fries präsentieren den symbolischen Wünschewagen-Schein.

Foto: SoVD

Der erste Vorsitzende Kurt A. Fries hatte Kontakt zu uns aufgenommen, nachdem klar war, dass aufgrund der Pandemie die jährliche Weihnachtsfeier nicht würde stattfinden können.
„Wir wollten das Geld, dass wir sonst für die Feier ausgeben, gut anlegen“, erklärte er. Dafür hatte sich der Vorstand mehrere Projekte rausgepickt. Der SoVD freue sich damit unter anderem auch ein bisschen zu dem Projekt „Wünschewagen“ beitragen zu können, so Fries.

Symbolischer Geldschein statt persönlicher Übergabe

Aufgrund des Infektionsgeschehen haben wir uns gemeinsam entschieden, auf eine persönliche Übergabe des Geldes zu verzichten. Trotzdem erhielten die Spender natürlich unseren symbolischen Geldschein, den Schatzmeister Detmar Jeromin (re.) und Vorsitzender Kurt A. Fries hier präsentieren.

wuenschewagen-letztewuenschewagen.jpg

Wünschewagen Niedersachsen

Nermin Besic

Telefon : (0511) 3585-436
Fax : (0511) 3585-432

wuenschewagen(at)asb-hannover.de

ASB Hannover-Stadt

Petersstraße 1-2
30165 Hannover