Unsere Angebote

Die historischen Wurzeln des ASB liegen in der Ersten Hilfe und dem Rettungsdienst. Inzwischen kümmern wir uns auch um Pflegebedürftige und ihre Angehörigen; unterstützen Familien; bringen warme Mahlzeiten und sorgen für die Mobilität von behinderten Menschen. Der Sanitätsdienst sorgt für die medizinische Sicherheit bei Veranstaltungen. Früher wie heute sind wir für die Menschen da. Die Zeiten ändern sich. Unsere Hilfe bleibt.

Unsere Angebote

Alltagsunterstützung für Familien

Wenn in einer Familie Mutter oder Vater ausfallen, kann der Familienalltag schnell ins Wanken geraten. Die Versorgung der Kinder und die Weiterführung des Haushalts stehen in Frage. Wir lassen Sie nicht allein: Familien in solchen Notlagen können Unterstützung vom ASB erhalten. Diese wird unter bestimmten Bedingungen von der gesetzlichen Krankenversicherung getragen.

Hausnotruf

Unser Hausnotruf bietet allein lebenden Menschen, Senioren oder Menschen mit Behinderung Hilfe auf Knopfdruck. Von uns bekommen Sie ein einfach mit Tasten zu bedienendes Hausnotrufgerät für Ihre Wohnung und einen als Armband oder Kette tragbaren Sender. Und der funktioniert sogar in der Badewanne und im Garten.

 

Essen auf Rädern

Leckeres, ausgewogenes Essen frisch auf den Tisch, ohne selbst einkaufen oder am Herd stehen zu müssen – das ist das Essen auf Rädern vom ASB. Es sind längst nicht mehr nur Seniorinnen und Senioren oder Menschen mit Behinderung, die unser Angebot schätzen.

 

Fahrdienste

Der ASB-Fahrdienst bietet mehr als die Beförderung zum Arzt oder zur Reha-Klinik. Mobil zu sein, ist für Menschen auch die Voraussetzung für eine aktive Teilnahme am gemeinschaftlichen und kulturellen Leben.

Mobile Soziale Dienste

Im Alter lassen die körperlichen Kräfte und Fähigkeiten langsam nach. Es wird schwerer, den All­tag alleine zu bewältigen. Tägliche Aufgaben werden zunehmend anstrengender und dadurch als belastend empfunden.

Rettungsdienst

Ein Notruf über Telefon 112 (europaweit, kostenlos) geht in der Rettungsleitstelle ein. Diese alarmiert den Rettungswagen. Jetzt zählt jede Sekunde. Gut, dass bei den Notfallsanitätern, Rettungsassistenten und -sanitäterinnen des ASB jeder Handgriff sitzt.

 

Erste-Hilfe- und Notfallausbildung

Helden brauchen keine Superkräfte. Nur die richtigen Handgriffe. Seien Sie gewappnet für einen Notfall auf der Straße, am Arbeitsplatz – oder in der eigenen Familie. Denn meistens kennt man den Betroffenen, wenn man Zeuge eines Notfalls wird. Wie fit sind Sie in Erster Hilfe? Schnelles, beherztes Handeln kann Leben retten.

 

Schnell-Einsatz-Gruppe

Wenn viele Verletzte gleichzeitig versorgt werden müssen, braucht der Rettungsdienst Unterstützung durch Schnell-Einsatz-Gruppen: hervorragend ausgebildete, meist ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die sofort alarmiert werden können.

 

Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ)

Die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) ist der selbständige Jugendverband des ASB. Die ASJ bietet jungen Menschen viele Möglichkeiten, sich zu engagieren. Hier heißt es mitmachen, mitreden, mitgestalten und mitentscheiden.

 

Seniorentreff

Gemeinschaft, Unterhaltung und Freizeitgestaltung: Das bietet Ihnen unsere Seniorengruppe. Einmal im Monat raus aus dem Alltag und mit Gleichaltrigen einen schönen Nachmittag verbringen.

 

Weitere Angebote

  • Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ)

    Die ASJ bietet jungen Menschen viele Möglichkeiten, sich zu engagieren. Hier heißt es mitmachen, mitreden, mitgestalten und mitentscheiden.

  • ASB-Seniorentreff

    Gemeinschaft, Unterhaltung und Freizeitgestaltung: Das bietet Ihnen unsere Seniorengruppe. Einmal im Monat raus aus dem Alltag und mit Gleichaltrigen Zeit verbringen.

  • Bundesfreiwilligendienst

    Ein Jahr bei uns macht sich gut in Ihrem Lebenslauf. Und in dem anderer Menschen. Der Bundesfreiwilligendienst ist der perfekte Einstieg in ein soziales Engagement.