[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
Wählen Sie bitte eine Kategorie aus
Gebäudeansicht der ASB-Kreisgeschäftsstelle in Rehburg-Loccum an der Nienburger Straße 40
Kostenloser Vortrag

Depression im Alter und im häuslichen Pflegealltag

Depressionen im Alter sowie im häuslichen Pflegealltag können eine substanzielle Herausforderung darstellen, sowohl für die zu Pflegenden als auch für pflegende Angehörige. Mit dem kostenlosen Vortrag setzen die Referenten einen wichtigen Meilenstein in der Aufklärung und Sensibilisierung für diese Themen.

Mit der Intention, Wissen zu teilen und ein tiefgreifendes Verständnis über Depression im Alter und im häuslichen Pflegealltag zu schaffen, lädt die ASB-Tagespflege Stolzenau zu einem kostenlosen Vortrag ein. Referenten der Paritätischen Wohlfahrtspflege und der Ambulanten Wohngruppe für psychisch Kranke aus Nienburg werden ihre umfangreichen Kenntnisse und Erfahrungen präsentieren, um Aufklärung zu leisten, Präventionsmöglichkeiten vorzustellen und zur Verfügung stehende Unterstützungsangebote zu erläutern.

Die Veranstaltung, die am 14. März 2024 um 18:30 Uhr in den Räumlichkeiten der ASB-Tagespflege in Stolzenau stattfindet, konzentriert sich auf ein bedeutsames und oft unterschätztes Thema.

Die Referenten vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Nienburg präsentieren die vielfältigen Facetten der Depression, zeigen deren Ausprägungsformen auf und erläutern, wie man Burnout-Situationen erkennen und vermeiden kann. Zudem werden Entspannungsübungen vorgestellt und praktisch erprobt, die dazu beitragen können, präventiv für die psychische Gesundheit zu sorgen.

Unterstützungsangebote des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes

Der Vortrag gibt auch einen breiten Einblick in die umfangreichen Unterstützungsangebote der Paritätischen Wohlfahrtspflege, darunter Selbsthilfegruppen im Landkreis Nienburg und die Arbeit der Ambulanten Wohngruppe für psychisch Kranke. Durch die Darstellung dieser Angebote wird deutlich, wie umfangreich und vielseitig das Hilfespektrum ist, das von diesen Einrichtungen bereitgestellt wird.

Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist erwünscht, um eine optimale Planung zu ermöglichen. Interessenten können sich unter der Telefonnummer (05761) 900 829 oder per E-Mail an TkQI?96$!*WJ15+|-80rBdefOjytN^_M=ila2]#[IM5#/*wmel9R!*vi'xyT4{GZ.rh^0MBC-QuFr anmelden. 

 

Neben den allgemeinverständlichen Fachvorträgen, die die ASB-Tagespflege Stolzenau regelmäßig anbietet, stehen die Samariter pflegenden Angehörigen als Anlaufstelle für alle Fragen und Anliegen rund um die häusliche Pflege zur Verfügung und beraten gern. Gegründet im Jahr 2007, hat sich die Einrichtung das Ziel gesetzt, älteren Menschen tagsüber ein zweites Zuhause zu bieten und gleichzeitig die pflegenden Angehörigen zu unterstützen und zu entlasten und damit die Lebensqualität von Familien in diesen besonderen Situationen zu verbessern.

wohlers-jana.png

Jana Wohlers

Pflegedienstleitung Tagespflege Stolzenau

Tel. : 05761 900829
Fax : 05761 3075857

TkQI?96$!*WJ15+|-80rBdefOjytN^_M=ila2]#[IM5#/*wmel9R!*vi'xyT4{GZ.rh^0MBC-QuFr

ASB-Tagespflege Stolzenau

Schmiedeweg 4
31592 Stolzenau

Mehr erfahren: