Tagsüber gemeinsm... tanzen.

Danze op de Tagespflege-Deel in Rohrsen

Ordentlich in Schwung kamen jetzt die Gäste der ASB-Tagespflege in Rohrsen. Und zwar beim Rollstuhl- und Rollator-Tanz.

Wie früher: Senioren gehen wieder zum Tanzkurs.

Foto: ASB/A. Diekmann

Peter Krüger von der Tanzschule Beuss aus Nienburg rief den Senioren beim Rollstuhl- und Rollatortanz die Schrittfolgen von Foxtrott, Walzer, Tango und Salsa in Erinnerung. Und: Die Gäste hatten sichtlich Spaß. „Viele lächelten und strahlten während der gesamten Tanzstunde", freute sich Pflegedienstleitung Sandra Bens.

Die Idee ist so gut, dass es sich lohnt sie abzuschauen

Die Idee für das Angebot hatte sie von der Seniorenmesse Nienburg mitgebracht. „Ich habe dort eine solche Tanzvorführung gesehen und dachte: Das könnte unseren Tagespflegegästen auch viel Freude bereiten."
Gleich in der folgenden Woche habe sie im Internet recherchiert und sei dabei auf die Tanzschule Beuss gestoßen, die den Rollator-Tanz in ihrem Kursangebot aufführte. Dann wurde kurzerhand ein Termin vereinbart.

Kein neues, aber ein tolles Konzept mit ganz vielen Effekten für die Tänzer

Das Konzept für den Rollator-Tanz ist nicht ganz neu. Vielerorts gibt es dieses Angebot; nicht selten in Pflegeheimen oder anderen Senioreneinrichtungen. Jetzt auch in unserer Tagespflege Rohrsen. Dabei werden neben dem Gedächtnis auch Körpergefühl, Gleichgewicht, Koordination und der Umgang mit der Gehhilfe geschult. Die Muskulatur wird gestärkt. Der Rollator-Tanz leistet also auch einen wichtigen prophylaktischen Beitrag im Zusammenhang mit Stürzen.

Der ASB-Tagespflege-Tanz

Die Begeisterung der Teilnehmer hat Sandra Bens und das gesamte Tagespflege-Team überwältigt. Ihr Wunsch ist es nun, den Rollstuhl- und Rollator-Tanz häufiger anzubieten und im Verlauf der Zeit gemeinsam eine Choreographie einzuüben. „Wir wollen einen ASB-Tagespflege-Tanz", lacht die Pflegedienstleitung.

Darauf freuen sich laut Sandra Bens auch schon ihre Gäste.

Weitere Mit-Tänzer herzlich willkommen

Für alle, die zukünftig mittanzen möchten: In der ASB-Tagespflege Rohrsen sind noch einige Plätze frei. Sandra Bens berät Interessenten und Angehörige kostenfrei und unverbindlich. Termine sowie ein kostenfreier Schnuppertag können telefonischoder per E-Mail vereinbart werden.

bens_sandra.png

Sandra Bens

Pflegedienstleitung Tagespflege Rohrsen

Telefon : 05024 9814510
Fax : 05024 9714510-1

ASB-Tagespflege Rohrsen

Am Büschen 2
31627 Rohrsen

s.bens@asb-nienburg.de